Kuscheliger Schal aus Lammwolle

Monatelang lag mein schönstes Mitbringsel aus Schottland ganz allein im Schrank. Weil es nicht so richtig Winter werden wollte, gab es auch für meinen neuen Schal aus Lammwolle nichts zu tun. Bei knapp 30 Grad hatte ich das schöne karierte Stück im Sommer in Edingburgh gekauft und sehnsüchtig darauf gewartet, dass es endlich kälter wird. Nun ist es soweit und Schnee bedeckt den Boden.

Der Schal ist vorrangig in den Farben rot, grün und weiß gehalten. Allerdings gibt es auch kleinere Fäden in blau und gelb. Am Anfang war das gute Stück noch etwas kratzig am Hals, aber mittlerweile ist er einfach nur schön kuschelig und mein liebster Begleiter für den Winter. Passend dazu habe ich mir rote Handschuhe gekauft.

Lammwolle stammt von Lämmern, die jünger als 12 Monate alt sind, allerdings auch nicht jünger als 6 Monate. Sonst würden die freilebenden Tiere in der Kälte zu sehr leiden. Im Gegensatz zur Wolle, die von älteren Schafen gewonnen wird, ist Lammwolle fein und weich. Deshalb fühlt sich Bekleidung daraus meist nicht so kratzig an. Allerdings sind Stücke aus der feinen Wolle auch weniger beständig und fest, als die aus der Wolle der älteren Tiere. Waschmaschinenfest ist das gute Stücke jedenfalls nicht, aber für das kuschelige Gefühl nehme ich die Handwäsche sehr gern in Kauf. Außerdem erklärte mir die nette Verkäuferin in Schottland auch, dass sich die kleinen Knötchen, die sich mit der Zeit an der Oberfläche bilden können, mit einer Handbürste entfernt werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: