Star Wars-Wundertüten für Silvester

Das Ende des Jahres naht mit großen Schritten und auch die Silvesterpartys stehen vor der Tür. Morgen ist es endlich soweit – das Jahr 2019 macht 2020 Platz. Wir werden dieses Jahr wieder zu Hause feiern, gemeinsam mit Freunden und meinen Schwiegereltern. Mit 6 Erwachsenen und 4 Kindern unter 6 Jahren kommt da mit Sicherheit auch ordentlich Stimmung in die Bude.
Die beiden Kleinsten werden bestimmt lange vor Mitternacht im Bett sein. Aber für die beiden 5-Jährigen mussten wir uns doch ein kleines Bespaßungsprogramm überlegen, damit sie sich an dem Abend auch nicht langweilen. Klar, kleine Knaller, Wunderkerzen und Feuerschale sind sowieso gesetzt und gehören fest zum Standardprogramm. Aber wenn es drinnen langweilig wird, muss Ablenkung her. Bei der Recherche im Internet bin ich auf die Idee von selbstgemachten Wundertüten gestoßen und habe die Idee gleich passend für uns umgewandelt.

Die Wundertüten kann man ganz einfach und sogar sehr kurzfristig selber machen. Alles, was man dazu braucht, sind eine Rolle Packpapier und einen Drucker bzw. bunte Stifte und Aufkleber.  Aus einem großen rechteckigen Stück Packpapier faltet und klebt man einfach eine Tüte, die man dann ganz einfach selbst verzieren kann. Je nach Thema sind der Fantasie dort keine Grenzen gesetzt.

Das Thema meiner eigenen Wundertüten war relativ schnell klar, denn beide Jungs stehen momentan total auf Star Wars und haben zu Weihnachten bzw. im Adventskalender viel von der gleichnamigen Lego-Reihe bekommen. Bei Amazon habe ich daher einige Kleinigkeiten von Star Wars bestellt. Und damit meine ich wirklich nur Kleinigkeiten. Es gibt für fast jedes Thema fertige Sets mit kleinen Mitgebseln, damit kann man die Wundertüten ganz wunderbar füllen. Außerdem habe ich passend zu Star Wars ganz niedliche aufblasbare Jedi-Schwerter entdeckt, mit denen die Jungs kämpfen können, ohne dass sie sich gegenseitig verletzen. Das Highlight der Wundertüte ist aber die aktuelle Ausgabe der Star Wars-Zeitschrift von Lego, die gerade erst erschienen ist. 
Damit die Tüte von außen auch zum Inhalt passt, habe ich den Schriftzug „Adams Silvester-Wundertüte“ in der typischen Star Wars-Schrift erstellt. Das geht ganz einfach online. Hier könnt ihr euren Wunschtext eingeben und dann wird euer eigener Star Wars-Schriftzug generiert und ihr könnt das Bild einfach runterladen. Ebenso bin ich mit der Jahreszahl verfahren. 
Um das ganze noch ein wenig mehr Silvester-like aussehen zu lassen, habe ich außerdem ein goldenes Zifferblatt mit der Uhrzeit „5 vor 12“ ausgedruckt und dann alles ausgeschnitten. Vorlegen dafür gibt es massenweise im Netz. Also einfach mal die Suchmaschine anwerfen. Mit etwas Kleber sind die Schriftzüge schnell an den Wundertüten befestigt. Und was soll ich sagen – damit sind die Wundertüten auch schon fertig. Nur noch die Kleinigkeiten reinpacken und schon kann der Silvester-Countdown losgehen. 

Diese Wundertüten funktionieren auch ganz super bei anderen großen Feiern, bei denen Kinder während längeren Wartezeiten gespaßt werden müssen – Hochzeiten oder runde Geburtstage zum Beispiel.   

Happy New Year! 
Der Beitrag enthält Produkterwähnungen und Links, die alle selbstgekauft und nicht beauftragt wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: