Outfit: "Komm, Mama, wir gehen raus!"


„Sieh mal  Mama, die Sonne ist aufgegangen – wir können jetzt aufstehen.“ So werde ich seit einigen Wochen jeden Sonnabend und Sonntag liebevoll geweckt. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht der Wecker, der erst 5.30 Uhr in der Früh anzeigt. 
Das Kind ist vollkommen wach und Mama muss gleich mit zum Auto-Spielen ins Wohnzimmer. Im Winter habe ich Adam immer geduldig erklärt, dass wir erst aufstehen können, wenn es draußen hell ist. Das hat immer ganz gut funktioniert. Nun bekomme ich aber die Retourekutsche, denn die Sonne geht im Frühling und Sommer ja deutlich früher auf, als im dunklen Winter und so kann es passieren, dass wir um 7 Uhr schon mit dem Frühstück durch sind und am Wochenende viel Zeit für Aktivitäten als Familie haben. Da ist man am Sonnabendmorgen schonmal die erste Familie beim Wocheneinkauf im Supermarkt und stört die Verkäuferinnen noch beim Einräumen. Aber dafür ist die Kasse immer schön leer.


Bei schönem Wetter hält uns in der Regel nichts mehr in den eigenen 4 Wänden und wir verbringen unsere freie Zeit am liebsten draußen. Den ganzen Winter (außer an den tollen Schnee-Tagen) haben wir dem Frühling und dem baldigen Sommer entgegengefiebert und nun ist er endlich da. Entweder trifft man uns beim Eis essen in der Stadt, am Stadtsee, auf dem Abenteuerspielplatz im Wald oder einfach draußen auf dem Feld. Adam ist ausgepowert, hat Spaß an der frischen Luft und wir können Zeit zusammen verbringen.

Das heutige Outfit entstammt einem solchen Wochenende an der frischen Luft. Wenn ich mit Adam unterwegs bin, dann darf es ruhig ein bequemes Casual-Outfit sein, mit dem man dem Sohnemann auch hinterherlaufen kann, ohne auf Absätzen umzuknicken oder im Feld zu versinken. Allerdings würde man mich auch niemals – also wirklich niemals – in Jogginghose draußen sehen. Es sei denn, ich bin auf dem Weg zum Sport. Ansonsten darf es ruhig ein wenig schicker sein. Bequem ja, aber nicht schluderig.

Zur schwarzen Leggings habe ich also ein rosafarbenes Holzfällerhemd von H&M kombiniert. Dieses Teil habe ich in mehreren Farbkombinationen und trage es wirklich sehr gerne. Dass ich ein Fan von Jeansjacken bin, ist sicherlich schon aufgefallen und auch hier habe ich meine helle Jacke zum Outfit gewählt. Passend zur Jeansjacke trage ich meine neuen Sneaker in Jeans-Optik von Victory. Die Schuhe sind superbequem und perfekt zum Toben.  Ein Tasche nehme ich in der Regel nicht mit zum Spielplatz, für die wichtigsten Sachen hat Adam ja seinen eigenen Rucksack immer dabei.

Bluse: H&M
Leggings: H&M
Jeansjacke: Orsay
Sneaker: Victory (Deichmann)

5 Kommentare zu „Outfit: "Komm, Mama, wir gehen raus!"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: