DIY-Special: Tüdelkram-Beutel für kleine Sammler

Meine Handtasche sieht momentan so aus – ganz unten liegt ein gefühltes Kilogramm an Sand und Krümeln. Darüber kommen diverse Kastanien, Steine und Eicheln, die mein Sohn unterwegs gesammelt hat und die unbedingt mit nach Hause mussten. Ich brauche wahrscheinlich nicht zu erwähnen, dass mindestens die Hälfte der kleinen Sammlerstücke schon nach ein paar Minuten in Mamas Handtasche schon wieder vergessen sind.
Mein Sohn zwar einen eigenen Rucksack, aber den haben wir irgendwie nie dabei, wenn wir ihn mal brauchen oder spontan einen Spaziergang machen. Um dem Sammel-Chaos wenigstens ein bisschen Herr zu werden, habe ich mal wieder ein DIY-Projekt gestartet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Aktuell sehr ich überall auf der Straße bunte Turnbeutel mit lustigen Motiven oder kleinen Statements auf den Rücken der Kinder und Teenager. Diese sind aber eindeutig zu groß für meinen Sohn. Aber beim Betrachten dieser Beutel kam mir dann die Idee meines eigenen Projektes – kleine Beutel zur Aufbewahrung der kindlichen Sammlerstücke und allerlei Krimskrams.
Gestalten wollte ich die Beutel selber und so habe ich im Internet kleine Beutel mit Kordelzug aus Baumwolle bestellt. Die Textilmarker hatte ich von meinen selbstbemalten Kuschelkissen noch zu Hause und so nahm das DIY-Projekt schon langsam Gestalt an. Am PC habe ich verschiedene Schriftzüge und Bilder entworfen, die ich dann in der entsprechenden Beutel-Größe ausgedruckt habe. Ich bin nicht unbedingt begabt im Freihändig-Malen und so habe ich mir die Vorlagen in den Beutel gelegt und mit den Textilmarkern nachgezeichnet. Mein Sohn darf sich nun über verschiedene kleine Beutel freuen und seine gesammelten Schätze, Autos, Eisenbahnen und jede Menge Süßkram darin aufbewahren.


Ich habe einen der Beutel immer in der Handtasche. Wenn wir unterwegs schöne Steine finden, dann kann ich den Beutel einfach herausholen und die Sammlerstücke darin verstauen, sodass sie nicht in der ganzen Handtasche oder meinen Jackentaschen umherfliegen.  Adam kann seine Schätze aber auch selbst tragen, denn die Beutel lassen sich wunderbar von kleinen Kinderhänden tragen und unterwegs befüllen.

Ein Kommentar zu “DIY-Special: Tüdelkram-Beutel für kleine Sammler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: