Mein täglicher Begleiter von Babymoov

Sie ist seit 6 Wochen mein ständiger Begleiter geworden. Jedes Mal, wenn ich den Kinderwagen aus der Tür schiebe, ist sie dabei – die Wickeltasche. Schon lange vor der Geburt habe ich mein Exemplar gekauft. Die Modelle sind unendlich vielfältig, die Farbauswahl riesig und die Hersteller bieten Taschen in allen Preiskategorien an – von Drogerie bis Luxusexemplar. Ich habe mich nach langem Stöbern im Internet und in Geschäften für ein Modell der französischen Marke Babymoov entschieden. Das Modell heißt Free Hand, was dem Namen nach bedeutet, dass die Tasche ganz einfach nur mit einer Hand geöffnet werden kann, was besonders dann praktisch ist, wenn mein Sohnemann anfängt zu spucken (also immer) und ich schnell ein Spucktuch aus der Tasche zaubern muss.
Die Tasche gibt es in drei Farbkombinationen, ich habe mich für die grün-braune entschieden, weil ich zum Zeitpunkt des Kaufs noch nicht wusste, ob ich ein Mädchen oder Jungen bekomme und die Farben mir neutral erschienen. Nun passt sie perfekt zum Kleinen. Die Tasche ist etwas größer, als ich erwartet hatte, aber jetzt im Nachhinein bin ich froh, dass ich doch mehr Platz habe. Schließlich müssen perspektivisch gesehen neben Wechselsachen, Windeln, Lappen und Flasche auch Spielzeug und andere lebenswichtige Dinge fürs Kind darin Platz finden.

Auch die Ausstattung der Tasche hat mich sehr begeistert, denn nicht nur eine Wickelunterlage, die mit Karabinern vorn an der Tasche befestigt wird, und Fliesdecke für unterwegs gehören dazu, sondern auch zwei durchsichtige Taschen für Windeln und schmutzige Wäsche, ein Schnullerbeutel, eine Untersuchungsheft-Schutzhülle und eine Flaschentasche. Also alles, was in eine gute Wickeltasche gehört. Ich brauchte praktisch nichts mehr dazu kaufen, außer eben dem benötigten persönlichen Baby-Inhalt.
Die Taschen von Babymoov gehören nicht unbedingt zur günstigen Sorte und die Modelle aus der Drogerie kosten nur knapp ein Drittel davon, aber gerade bei der Wickeltasche wollte ich nicht sparen, weil ich etwas qualitativ Hochwertiges haben wollte. Schließlich soll die Tasche so lange halten, wie der Kleine Windeln braucht. Und das kann sich ja durchaus länger hinziehen und die Tasche muss allen Wettern standhalten. Die Qualität ist wirklich sehr gut, die Tasche ist sehr stabil und strapazierfähig, lässt sich mit zwei Karabinern ganz einfach am Kinderwagen befestigen oder kann über der Schulter getragen werden. Obwohl sie dazu vielleicht schon ein wenig groß ist. Aber dafür passt im Fall der Fälle auch meine eigene kleine Handtasche mit hinein.
An alle Mütter: Welche Wickeltaschen hattet oder habt ihr?

Ein Kommentar zu “Mein täglicher Begleiter von Babymoov

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: